Inhaltselemente in TYPO3 CMS

TYPO3 verfügt über eine Vielzahl von Inhaltselementen, die Sie zur individuellen Gestaltung Ihrer Website nutzen können.

Um die verschienden Inhaltselemente zu erreichen bzw. in den Inhaltsbereich im TYPO3 Backend einzupflegen öffnen Sie über einen Linksklick auf den Hinzufügen-Button 1 das entsprechende Kontextmenü  2, in dem die Inhaltselemente nach Kategorien  3 sortiert sind und darunter aufgelistet angezeigt 4 werden. Mit einem Linksklick auf das entsprechende Elemente öffnen Sie das detailierte Bearbeitungsfenster des Inhaltselements.

Überschrift

1

Das Element Überschrift ermöglicht es in der Webseite bzw. innerhalb von Texten verschiedene Arten von vordefinierten Überschriften zu platzieren. So kann zum Beispeil am Seitenanfang eine Hauptüberschrift und innerhalb eines Textes verschiedenen Zwischenüberschriften gesetzt werden. 

Das Überschrift-Element können Sie im im Kontext-Menü „Neues Inhalteelement" mit einem Klick auf Nur Überschrift 1 auswählen.

Das Bearbeitungsfenster für das Inhaltselement Überschrfit bietet eine Vielzahl von Eingabe- und Auswahlfelder, wovon wir die Wichtigsten erläutern:

  • 1 Grundsätzliche Informationen zum Typ, zur Position und evtl. zur Übersetzung.
  • 2 Das Eingabefeld für die Überschrift, die ausgegeben werden soll.
  • 3 Ein Auswahlfeld zum Typ der Überschrift. Meist können Sie hier zwischen einer Vielzahl von Optionen wählen, angefangen bei der Hauptüberschrift, bis hin zur kleinen Zwischenüberschrift.
  • 4 Möchten Sie die Überschrift verlinken haben Sie diese Möglichkeit natürlich auch.
  • 5 Sollte Ihre Webseite auch für die Ausgabe von Unterüberschriften konfiguriert sein, so finden Sie auch dafür ein Eingabefeld.

Text & Media

2

Das Text & Media Element ist der Allrounder unter den Inhaltselementen. Mit dem Text & Media Element können Sie eine Überschrift, Fließtext und Bilder in einem ausgeben. Somit lassen sich einzelne und komplexe Textabschnitte bzw. Absätze mit diesem Element realisieren.

Das Text&Media Element bietet über die Reiter 1 Allgemein, 2 Medien und 3 Erscheinungsbild deutlich mehr Auswahlmöglichkeiten als z.B. das Überschriften Element.

Die komplexeste Funktion in diesem Element ist der Rich Text Editor (RTE)  4 in dem Fließtexte bzw. die eigentlichen Textabsätze realisiert werden können.

Alle weiteren Funktionen wie z.B. die Auswahl des Überschriften-Typ funktionieren in diesem und den folgenden Elementen analog zum Element Überschrift.

Aufzählung

3

Mit dem Aufzählungs-Element können Sie eine einfache Liste realisieren deren einzelne Punkte untereinander aufgelistet werden. Grundsätzlich werden die einzelnen Punkte immer untereinander sortiert, die grafische Gestaltung der Listenpunkte kann sich dabei aber im Detail von Website zu Website unterscheiden.

Neben den wiederkehrenden Eingabefeldern 1 für z.B. die Überschrift oder eine Verlinkung des Elementes ist 2 Aufzählung das wichtigste Eingabefeld in diesem Element.

Jede einzelne Zeile in dem Eingabefeld steht dabei für einen Aufzählungspunkt. Eine neue Zeile bzw. ein Zeileumbruch kann dabei mit der Eingabetaste (Enter-Taste) erzeugt werden.

Tabelle

4

Das Tabellen-Element ist wie der Name schon verrät zur Erstellung von Tabellen im Inhaltsbereich gedacht. Mit Hilfe von vorgefertigten Textdatein lassen sich so zum Beispiel relativ schnell einfache Tabellen erstellen und einbinden – Immer vorausgesetzt die eigene TYPO3 Webseite ist vom Administrator für die Verwndung von Tabellen optimiert worden, da diese schnell optisch bzw. grafisch unschön aussehen können und so nicht mehr in das Gesamtbild der Webseite passen.

Dateilinks

5

Ähnlich wie beim Aufzählungs-Element kann mit dem Dateilinks-Element eine Liste erstellt werden. Bei diesem speziellen Element ist diese Liste bzw. die Listenpunkte jeweils auf eine Datei verlinkt, so dass sich mit einfachen Mitteln eine Liste mit Downloads für z.B. PDF-Dokumente erstellen lässt.

Über das Bearbeitungs-Fenster des Dateilinks-Elements lässt sich entweder über einzeln hinzugefügte Datein oder über den Inhalt eines ganzen Datensatzordners eine Downloadsliste erstellen.

Spezial-Menüs

6

Über das Element Spezial-Menüs lassen sich mit Bordmitteln von TYPO3 komplexe Menüs im Inhaltsbereich ausgeben, die eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen bieten.

Das Element Spezial-Menüs findet sich in der Auswahl für Inhaltselemente unter dem Reiter Besondere Elemente an erster Position.

Für eine ganze Reihe von Ideen stellt das Element Spezial-Menüs die passende Ausgabe bzw. das passende Menü zur Verfügun. Neben der Möglichkeit z.B. die zu letzt geänderten Inhaltsseiten anzuzeigen ist es auch möglich mit wenigen Mausklicks eine Sitemap generieren zu lassen.

Reines HTML

7

Das Element Reines HTML ermöglicht die Einbindung von purem HTML-Code in den Inhaltsbereich Ihrer Webseite. 

Wenn Sie z.B. einen iFrame also Inhalte von anderen Webseiten bzw. anderen Anbietern wie beispielsweise Google Maps einbinden wollen, können Sie an beliebiger stelle das Element Reines HTML patzieren und die Einbindung vornehmen.

Das Element stellt dafür in der Bearbeitungsansicht ein Editor-Fenster 1 zur Verfügung in dem der entsprechende HTML-Code eingefügt und bearbeitet werden kann.

Trenner

8

Mit einem Trenner können Sie eine Linie zwischen verschiedene Absätze in Ihren Fließtexten platzieren und diese so optisch Trennen und strukturieren.


Das Element Trenner finden Sie in der Auswahl für Inhaltselement unter dem Reiter Besondere Elemente an dritter Position.

Datensatz einfügen

9

Das Element Datensätze einfügen bietet die Möglichkeit eine beliebige Anzahl von einzelnen Datensätzen bzw. Inhaltselementen anderer Seiten ausgeben zu lassen. Theoretisch besteht so die Möglichkeit eine komplette Inhaltsseite mit bestehenden Elementen von anderen Inhaltselementen zu erstellen.

Interessant ist das Element Datensätze einfügen wenn Sie z.B. ein Textbaustein haben der sich auf vielen Inhaltsseiten wiederholt. So müssen Sie diesen nur einmal anlegen und können auf diesen auf einer Vielzahl von Inhaltsseiten ausgeben, ohne mühsames kopieren oder referenzieren.

Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass sich Änderungen am originalen Datensatz sofort auf allen Seiten niederschlagen, auf denen dieser über das Element Datensätze einfügen ausgegeben wird.

Im Datensatz-Fenster 1 werden alle hinzugefügten Datensätze gesamelt angezeigt. Über das bekannte Ordner-Symbol 2ist das Kontext-Menü zur Auswahl der Datensätze zu öffnen.

Über den Seitenbaum 1 der sich im Kontextmenü entsprechend ausklappen lässt, wir die Seite angewählt, von der Inhalt bzw. ein Datensatz  2 ausgewählt werden soll.

Fragen oder Anmerkungen?